Header - Seitenbild Standard

News

Mehr Kraft. Weniger Emissionen. Bist du bereit?

Mit der Einführung des SEAT Mii electric als seinem ersten vollelektrischen Serienmodell läutet der spanische Automobilhersteller sein Elektro-Zeitalter ein.

Die Vorbehalte gegenüber CNG als alternativem Kraftstoff halten sich hartnäckig – zu Unrecht! Sieben Fakten zeigen klar und auf einen Blick: CNG ist gegenüber konventionellen Antriebstechniken deutlich im Vorteil.

Der SEAT Alhambra ist ein echter Dauerbrenner und zählt bei den Lesern von Europas größter Allradzeitschrift Auto Bild allrad zu den absoluten Lieblingen.

Sicher ist sicher: Der neue SEAT Tarraco hat beim Euro-NCAP-Crashtest die Bestnote von fünf Sternen erhalten und setzt damit bei der Sicherheit großer SUVs Maßstäbe.

Mit dem Ateca fällt der Startschuss für die größte Produktoffensive in der Geschichte von SEAT. Knapp zweieinhalb Jahre später hat das Unternehmen seine SUV-Familie um zwei zusätzliche Modelle erweitert.

Fahrradfahrer sind in Europa an acht Prozent der Verkehrsunfälle beteiligt. Wie kann man diesen Wert senken? SEAT hat mit einem neuen Assistenzsystem beim SEAT Tarraco einen Lösungsansatz gefunden.

So sehen Sieger aus: Der SEAT Ibiza erhält mit dem 1. Platz in der Kategorie Kleinwagen die Auszeichnung „Autoflotte TopPerformer“.

Auf den Autotagen Stuttgart bekommen Fahrzeugbegeisterte leuchtende Augen: Auf Süddeutschlands großer Neuwagen-Verkaufsausstellung präsentieren sich Automobilmarken auf einer Fläche von über 10.000 Quadratmetern und bieten so Gelegenheit zum umfangreichen Vergleich. Die SEAT Niederlassung Stuttgart präsentiert sich mit den aktuellsten Modellen bereits zum dritten Mal in Folge und freut sich auch in diesem Jahr wieder dabei zu sein.

Der SEAT Tarraco im Tarnanzug: Er soll sein Design noch geheim halten.

SEAT stattet nun auch den SEAT Arona und den SEAT Ibiza mit seinem vielseitig konfigurierbaren und personalisierbaren virtuellen Cockpit aus.

Als erster Automobilhersteller Europas bringt SEAT Alexa von Amazon auf die Straße.

Beastly good“, „stupenda“, „magnifique“, „schön“, „enorme“: unterschiedliche Wörter und Sprachen, die jedoch alle dasselbe ausdrücken.

Teile und Prototypen werden unter Extremtemperaturen geprüft

Die Redaktionen der Fachmedien "kfz-betrieb" und "Gebrauchtwagen Praxis" haben zusammen mit den Sponsoren Car Garantie und Santander Consumer Bank am Mittwoch, den 25.4.2018, die deutschlandweite, neutrale sowie marken- und fabrikatsübergreifende Auszeichnung vergeben. Insgesamt kürten sie die zehn innovativsten Betriebe im deutschen Kraftfahrzeughandel. Die SEAT Niederlassungen sind Gewinner in der Kategorie Digitalisierung.

Wer sich von seinem alten Diesel-PKW (bis Abgasnorm Euro 4) trennt, erhält bis zum 30.06.2018 beim Kauf eines SEAT Modells mit Dieselmotor die Umwelt-Prämie¹. Hierbei muss die Verwertung des Alt-Fahrzeuges spätestens 4 Wochen nach Zulassung des neuen SEAT erfolgen und das Fahrzeug mindestens 6 Monate auf Sie zugelassen gewesen sein.

Bestnoten für den Kleinwagen und den kompakten SUV von SEAT im Test der Praktiker: 250 Fuhrparkmanager haben vom 16. bis zum 18. April die „Firmenautos des Jahres 2018“ gewählt. Bei Europas größtem Praxis-Vergleichstest bewerteten die Fuhrparkprofis 96 Autos in zwölf Kategorien. Der SEAT Ibiza* und der SEAT Ateca* konnten hierbei die Tester von „Firmenauto“ und DEKRA besonders überzeugen. Sie sicherten sich den Sieg in der Importwertung für SEAT in den Kategorien „Kleinwagen“ und „Kompakte SUV“.

Am heutigen Abend startet die fünfte Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“. SEAT ist erneut Partner der beliebten Musikshow beim Privatsender VOX. Die Sendung startet jeweils dienstags zur Primetime um 20:15 Uhr. Bis zum 19. Juni 2018 werden insgesamt neun Folgen ausgestrahlt.

Erst vor wenigen Wochen wurde die neu gegründete Marke CUPRA in Barcelona offiziell eingeführt. Nun bietet der 88. Genfer Autosalon (8. bis 18. März) die ideale Bühne für die erstmalige Präsentation vor der Weltöffentlichkeit. Die neue Sportmarke des spanischen Automobilherstellers wird bei einer der wichtigsten Automobilmessen der Welt neben SEAT mit einem eigenen Stand vertreten sein.

Die Entscheidung ist gefallen: Der dritte SUV der spanischen Marke erhält den Namen SEAT Tarraco. Das ist das Resultat der finalen Abstimmung, an der 146.124 SEAT Fans aus 134 Ländern unter dem Hashtag #SEATseekingName teilgenommen haben.

Für alle, die niemandem folgen: die CUPRA Modelle stehen seit jeher für Antriebsstärke, Sportlichkeit und Agilität. So auch der neue Leon CUPRA R mit 228 kW (310 PS). Das leistungsstärkste Straßenfahrzeug der SEAT Geschichte besticht durch Sonderlackierungen, Kupfer-Details und sportliche Eleganz.

SEAT baut seine Performance-Abteilung CUPRA zu einer neuen und eigenständigen Hochleistungsmarke aus. Gleichzeitig präsentiert der spanische Automobilhersteller das neue Logo, das bereits einen ersten Ausblick darauf gibt, was der Kern der neuen Marke CUPRA sein wird.

Die SEAT Deutschland Niederlassungen überzeugen durch hohe Mitarbeiterzufriedenheit. In einer Sonderausgabe des Focus Business für den Mittelstand 2018 belegt die Niederlassungsgruppe den ersten Platz in der Automobilbranche.

Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. Die aufgeführten Ausstattungen sind abhängig von Modell sowie Modellvariante erhältlich.

Alle Angaben entsprechen den zum Zeitpunkt der Drucklegung vorhandenen Kenntnissen. Änderungen sind vorbehalten.

2 Unverbindliche Preisempfehlung der SEAT Deutschland GmbH, Max-Planck-Str. 3-5 in 64331 Weiterstadt, zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten. Händlerpreis auf Anfrage.

3 Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung der SEAT Deutschland GmbH für ein vergleichbar ausgestattetes Basismodell der jeweiligen SEAT Modellreihe.

Der CUPRA Ateca
2.0 TSI Start&Stop DSG 221 kW 4Drive (300 PS)
(Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 7,4 l/100 km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 168 g/km. CO₂-Effizienzklasse: D)*

Der Leon CUPRA
2.0 TSI Start&Stop DSG 213 kW (290 PS)
(Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 6,5 l/100 km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 149 g/km. CO₂-Effizienzklasse: D)*

Der Leon CUPRA Sportstourer
2.0 TSI Start&Stop DSG 213 kW (290 PS)
(Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 6,5 l/100 km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 149 g/km. CO₂-Effizienzklasse: C)*
2.0 TSI Start&Stop DSG 4Drive 221 kW (300 PS)
(Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 7,1 l/100 km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 161 g/km. CO₂-Effizienzklasse: D)*

Der Leon CUPRA R Sportstourer
2.0 TSI Start&Stop DSG 4Drive 221 kW (300 PS)
(Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 7,1 l/100 km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 161 g/km. CO₂-Effizienzklasse: D)*

Der SEAT Tarraco
1.5 TSI ACT 110 kW (150 PS)
(Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 6,6 l/100km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 152 g/km. CO₂-Effizienzklasse: C)*
2.0 TSI 140 kW (190 PS) 4Drive
(Kraftstoffverbrauch Superbenzin bleifrei, kombiniert: 7,3 l/100km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 166 g/km. CO₂-Effizienzklasse: C)*
2.0 TDI 110 kW (150 PS)
(Kraftstoffverbrauch Diesel schwefelfrei, kombiniert: 4,9 l/100km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 129 g/km. CO₂-Effizienzklasse: A)*
2.0 TDI 110 kW (150 PS) 4Drive
(Kraftstoffverbrauch Diesel schwefelfrei, kombiniert: 5,6 l/100km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 146 g/km. CO₂-Effizienzklasse: B)*

Der SEAT Tarraco FR PHEV
1.4 TSI Plug-in-Hybrid (FR PHEV) 180 kW (245 PS)
Stromverbrauch: kombiniert 18,5 kWh/100 km; Kraftstoffverbrauch Benzin: kombiniert 1,9 l/100 km; CO₂-Emissionen: kombiniert: 43 g/km; CO₂-Effizienzklasse: A+*

Der SEAT Mii electric
SEAT Mii electric: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 12,9; CO₂- Emissionen kombiniert: 0 g/km; CO₂-Effizienzklasse: A+)*

* Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ findet sich unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html.

 

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtenden Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter http://www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.